AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Geltung


Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund nachfolgender Geschäftsbedingungen. Mit Erteilung eines Auftrages gelten diese als anerkannt.


Lieferfristen


1. Bestellte Ware wird von uns so schnell wie möglich ausgeliefert, wenn diese bei uns eintrifft. Wenn die Ware direkt beim Verlag geordert werden muss, kann es auch mal länger dauern. Daher behalten wir uns eine generelle Lieferfrist von vier Wochen vor.


2. Titel ausländischer Verlage werden von uns bei Großhändlern der jeweiligen Erscheinungsländer besorgt, was teilweise mit langen Wartezeiten verbunden ist. Deshalb behalten wir uns bei Titeln ausländischer Verlage eine Lieferfrist von acht Wochen vor.


Lieferung


1. Abhängig von Ihrer Wahl bei der Bestellung können wir die Ware zur Abholung im Ladengeschäft bereitstellen oder versenden.


2. Der Versand ist nur bei Vorauszahlung möglich.


3. Soweit keine besonderen Vereinbarungen getroffen wurden, wählen wir den nach unserem Ermessen günstigsten Transportweg aus.


4. Wir behalten uns Teillieferungen vor, wenn einzelne Titel nicht oder nicht sofort lieferbar sind.


5. Sie sind verpflichtet, uns offensichtliche Mängel und Transportschäden unverzüglich (in der Regel innerhalb von einer Woche) nach Erhalt der Ware anzuzeigen.


6. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


Preise und Zahlung


1. Bücher als Kulturgüter und wichtige Träger von Fachinformationen sind durch die Preisbindung in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschützt. Deshalb sind wir verpflichtet, den vom Verlag des jeweiligen Buches aktuell festgesetzten Ladenpreis zu berechnen. Insofern kann der tatsächliche Preis von den Angaben der Datenbanken oder unserer Website abweichen, auch wenn er nicht als unverbindlich gekennzeichnet ist.


2. Generell gilt, dass wir für den Versand nur die Kosten berechnen, die dabei jeweils entstehen.


3. Die Lieferung der Ware erfolgt nach Vorauszahlung. Möchten Sie die Ware in unserem Ladengeschäft abholen, bezahlen Sie selbstverständlich erst dort.


4. Preise ausländischer Verlage werden von uns zu den jeweiligen Tageskursen des Importes umgerechnet.


5. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.


6. Beim Auslandsversand berechnen wir die üblichen Postgebühren. Die beim Auslandsversand anfallenden Post- und Frachtgebühren sind gewichtsabhängig und können deshalb nicht im Voraus, jedoch auf Nachfrage beziffert werden.